Track mein Blog

… oder wie sammeln wir die Spuren unserer Leser? Woher kommen sie und wohin gehen sie …

MyBlogLog.com will diese Frage beantworten.

Um diesen Dienst zu nutzen, muss eine kleine Java-Script-Zeile in den eigenen Code eingefügt werden:

<script type=’text/javascript‘ xsrc=’http://track.mybloglog.com/js?mblID=XXXXXXXXXXXXXXXX‘></script>

Diesen Dienst gibt in einer Basis-Version kostenlos und mit mehr Informationen gegen eine monatliche Gebühr.

Ein gewisser Beigeschmack – ob berechtigt oder nicht – bleibt im Hinblick auf Java-Script, was ist damit alles möglich? Ich frage mich, brauchen wir diese Informationen wirklich?

Vor gut einem Jahr ist dieser Beitrag zu MyBlogLog.com im Lummaland erschienen. Seither sind sicher viele Spuren gesichert worden, welche guten oder auch schlechten Erfahrungen gibt es mit welchen Diensten?

Sollen Blogger Leser tracken?