4 Gedanken zu „Webstandard-Spezialisten in Deutschland“

  1. Ich habe als Österreicher das Thema von einer un-nationalen Seite betrachtet, auf „deutschsprachig“ erweitert und mich eingetragen.

    Freut mich, dass Webstandards ein Thema werden und sich auch im deutschsprachigen Raum was tut. Es kann ja auch hier einen Zeldman, Meyer oder Shea geben.

  2. Danke für den Hinweis Jörg!

    Habe mir die „Bildchen“ auf Deiner Site angesehen. Das Pfefferminz-Tool könnte mir auch gefallen, nur meine Prioritätenliste sagt, dass ich mich z.Z. nicht auch noch damit beschäftigen kann ;-)

Kommentare sind geschlossen.