Globalisierung und Internationalisierung …

… oder Mister Wong und die Stereotypen.

Mister Wong lacht nicht mehr.

Das beanstandete Logo ist verschwunden …

MrWong1

… naja … (noch) nicht vollständig :) )))

MrWong2

Aber im Ernst: Obwohl ich die Figur keineswegs als „herabwürdigenden Stereotypen“ bezeichnen möchte, ist diese Entscheidung und die Reaktion von Kai Tietjen – Gründer und Geschäftsführer – m.E. völlig in Ordnung:

It was never my intention, nor that of my company, to hurt anyone with the use of the illustration. We are extremely sensitive to this issue and the feelings of others. We removed the original illustration off the top of the page some time ago, when the issue first arose, in hopes that no one would be offended by it any longer. Though this was met with great disappointment from many of our users, we felt it was the right thing to do.

(Ich nutze diesen Dienst, und ich beabsichtige, das auch weiterhin zu tun :) – vielleicht auch unter einem neuen Namen?!)

Rainer Helmes

Macht das Internet nicht kaputt.

Es geht um dieses Urteil. Es war und ist für mich als juristischen Laien irritierend – allerdings liegt die schriftliche Begründung auch noch nicht vor – also abwarten!

Dennoch bleibt mein persönlicher Eindruck, dass dieses Urteil eher verunsichert, als dass es für mehr Klarheit sorgt.

Unabhängig davon befürchte ich, dass eine weitere Regulierung der Verlinkungsmöglichkeiten u.a. auch zu mehr Abmahnungen und vielen weiteren gerichtlichen Auseinandersetzungen führen kann. (siehe auch Haftung für Hyperlinks)

Ich gehe davon aus, dass jeder, der seine Homepage o.ä. ins Netz stellt, auch will, dass diese gefunden und gelesen wird; andernfalls sollte er seine Seiten mit einem Kennwort schützen und nur einem bestimmten Personenkreis zugänglich machen.

Wo hört ein guter Link auf, und wo fängt ein schlechter Link an?

Free Links For All: M.E. sollte es zulässig sein, jede Seite zu verlinken, die 1. bereits offen im Netz steht und 2. keinen rechtswidrigen oder strafbaren Inhalt darstellt.

Macht das Internet nicht kaputt.

Rainer Helmes