Business Blogs als Instrument für Konsumentenloyalität – eine Online-Umfrage

Ingo Haupt, BWL-Student an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, bittet um Unterstützung für eine interessante wissenschaftliche Studie:

Im Rahmen meiner Diplomarbeit am Lehrstuhl für Marketing von Prof. Dr. Frank Huber führe ich eine Untersuchung durch zum Thema „Business Blogs als Instrument für Konsumentenloyalität“.
Die Zielsetzung meiner Forschungen ist es, herauszufinden welche Qualitäts-Merkmale eines Business Blogs am wichtigsten sind für Konsumenten und wie Unternehmen ihr Weblog einsetzen können, um Konsumentenloyalität zu schaffen. [..]
Ihr Unternehmen habe ich ausgewählt, da das MiFoMM Weblog ein bekanntes deutsches Business Blog ist. Daher wäre auch die Meinung Ihrer Leser besonders wichtig für diese Untersuchung.
Als kleinen Bonus für die Teilnahme an der Befragung werden drei Einkaufs-Gutscheine für je 20 € unter den Teilnehmern verlost, die den Fragebogen komplett ausfüllen.

Ich wünsche viel Erfolg! – Also hier mitmachen!!!

In seinem Weblog dokumentiert Ingo Haupt die Erstellung seiner Diplomarbeit. Sie finden dort weitere Informationen zu dieser Online-Umfrage.

JupiterResearch zu Corporate Blogging

Am 26. Juni veröffentlichte JupiterResearch eine Pressemitteilung, die auf großes Interesse in der Blogosphäre stieß.

Nach einer aktuellen Studie …

  • … planen 35% der großen Unternehmen den Start von Corporate-Weblogs in 2006
  • … nutzen fast 70% der großen Unternehmen bis Ende 2006 ein Corporate-Weblog

JupiterResearch, a leading authority on the impact of the Internet and emerging consumer technologies on business, reveals that 35 percent of large companies plan to institute corporate Weblogs this year. Combined with the existing deployed base of 34 percent, nearly 70 percent of all site operators will have implemented corporate blogs by the end of 2006.

Hmm … !?! … dann wird ja auch die folgende Liste schnell umfangreicher :-)

Global1000
Link: Global 1,000 Business Blogging

Nehmen Sie auch die Fortune 500 Business Blogging Wiki-Liste zum Vergleich: demnach nutzen 29 (=5,8%) der Fortune 500 ein Weblog – Stand vom 18.04.2006.

Gehen wir von dieser Basis aus, dann ist es noch ein weiter Weg bis zu den Jupiter-Zahlen … aber wie kommen diese Jupiter-Zahlen überhaupt zustande? Diese Frage stellt auch Fard Johnmar:

The problem with this report is that it is confusing. Is it true that we’ll start seeing corporate blogs pop out of the woodwork in 2006? We are currently six months into the year. Where are all of the corporate blogs?

Er sieht sich die Studie näher an und kommt zu folgendem Urteil:

I can’t say that purchasing the report for a cool $750 provided me with much more insight into how JupiterResearch conducted this survey or how it made its conclusions. I learned nothing from the report that I couldn’t have gleaned from the press release.

Sein Posting ist lesenswert :-)

Ach so, und darüber hinaus verspricht JupiterResearch noch, dass sich Blog-Berater eine goldene Nase verdienen können ;-) :

According to a new report, „Corporate Weblogs: Deployment, Promotion, and Measurement,“ currently 64 percent of executives spend less than $500,000 to deploy and manage corporate Weblogs.

… wir dürfen gespannt sein.

siehe auch:
Klaus Eck: Blog-Euphorie bei Jupiter
Olaf Nitz: Corporate Blogs als Buzz-Generator?
Ansgar Zerfaß: Business-Blogs: Investieren die Großen oder dominieren die KMU?

Podcasting

31 Days to Producing a Better Podcast mit Leesa Barnes:

On July 1st, Canada’s birthday, I’ll bring you some daily tips on how to produce a better podcast. Whether you’re podcasting right now or plan to do so, these tips will come from me and others who are providing information on how to monetize, optimize and promote a podcast. Instead of wasting precious time searching for this info, I’ll do the work for you and post these great resources here.

Link-Tipp: Podonomics – Podcast Optimization Tips

Podcasts werden immer beliebter. Vielleicht sollte ich auch hin und wieder mal dieses Thema aufgreifen?

Wie schätzen Sie das Potenzial von (Video-)Podcast ein? Z.B. für (Werbe-)Botschaften Ihres Unternehmens …

Und gleich ein Beispiel … Die Podcast-Reihe unserer Bundeskanzlerin wurde in Klein-Bloggersdorf schon ausgiebig gewürdigt – z.B. hier mit vielen weiteren Links

MerkelPodcast

Auf www.bundeskanzlerin.de gibt es jetzt die dritte von vier bereits produzierten Sendungen.

Für weitere Folgen gibt es nun eine offizielle Ausschreibung. Mehr hierzu auch beim 71. Blick über den Tellerrand.

Lars Hinrichs von openBC im Interview

Lars Hinrichs, Gründer und Geschäftsführer von openBC im Gespräch mit der Wirtschaftswoche:

LarsHinrichs… Die Verweildauer in einem Unternehmen wird kürzer, die Arbeit läuft projektbezogener ab. Deshalb sind Kontakte wichtiger denn je. Hinzu kommt: Die Welt wird flacher, der Konkurrent um meinen Job sitzt nicht mehr Hamburg oder Düsseldorf, sondern in Europa, USA oder Asien. Wir erleben eine Globalisierung des Jedermann. Je verteilter, je dezentraler das Geschäftsleben abläuft, je schneller die Wirtschaft dreht, desto wichtiger wird soziales Kapital in Form von Kontakten. Wir sehen uns als Bank, die dieses Kapital verzinst. …

… weiterlesen: Ich kann nichts wirklich

Link gefunden bei Sven Lehmann

Monitoring Informationswirtschaft

tns2

TNS Infratest veröffentlicht den 9. Fakten- und den 6. Trendbericht zu Monitoring Informationswirtschaft

Der aktuelle 9. Faktenbericht beinhaltet ein umfassendes Paket von Indikatoren und Zeitreihen zur Informationswirtschaft, zu den infrastrukturellen Voraussetzungen sowie zu den aktuellen Anwendungsfeldern moderner Informations- und Kommunikationstechnologien.

Den kompletten Bericht (mehr als 500 Seiten) sowie eine Management Summary für „Überflieger“ :-) gibt es auf dieser Site zum Download.

via work.innovation Blog

Weblogs in der Wissensgesellschaft

Wolfgang Schweiger bietet seine Master Thesis „Nutzungsmöglichkeiten von Weblogs für wissensgesellschaftlich relevante Themen“ zum Download an.

Als ich mit meiner Arbeit zum Thema „Weblogs in der Wissensgesellschaft“ begann, legte ich dieses Weblog an …
[ weiterlesen: http://gang.twoday.net/stories/2122277/ ]

PDF der Master Thesis unter:
http://static.twoday.net/gang/files/Master-Thesis.pdf

via wachstumsblog