Treffer-Quote verbessern mit Google Related Links?

Google Related Links use the power of Google to automatically bring fresh, dynamic and interesting content links to any website. Webmasters can place these units on their site to provide visitors with links to useful information related to the site’s content, including relevant news, searches, and pages.

Gefunden bei Das CIO Webloghier lesen Sie mehr.

Google soll Suchdaten herausgeben

Handelsblatt.com: US-Gericht will an Googles Daten heran.

google

Das US-Justizministerium fordert die Überlassung von Daten über die Suchanfragen einer beliebigen Woche sowie einen Auszug aus der Google- Datenbank mit 50.000 Adressen. Außerdem hatte die US Regierung gefordert, dass Google 1 Million zufällig ausgewählte Webadressen (URLs) aus seinen Datenbanken zur Verfügung stellen müsse.

Untersucht werden soll, in wie weit die eingesetzten Filtertechniken ausreichen, um Kinder vor Pornografie und anderen anstößigen Web-Inhalten zu schützen.

Von Yahoo, MSN (Microsoft) und anderen Suchmaschinen-Betreibern hat die Regierung die geforderten Daten erhalten. Am Dienstagmorgen (Ortszeit) hat die erste Anhörung im Prozess zwischen dem US-Justizministerium und Google begonnen.

weitere Artikel zu „Google vs: US Regierung“:
golem.de: Google hat wenig Chancen gegen US-Regierung
verivox.de: Google muss Ministerium Daten überlassen
Computerwelt: Her mit den User-Daten
Spiegel Online: Richter will Google zu Übermittlung von Daten an Regierung zwingen

Google-Werbung anhand demografischer Kriterien

„Spielt Google mit dem Feuer“, wie wir bei Basic Thinking lesen können, oder „entwickelt sich [AdWords] zusehends zu einem voll ausgestatteten Werbetool“, (IONblog)?

Google wählt Websites anhand demografischer Kriterien aus. Bei Google liest sich die Erklärung so (Hervorhebungen von mir):

Die Website-Auswahl anhand demografischer Kriterien ist eine Methode zur Identifizierung von Websites [..] Diese Websites werden dann für die Schaltung Ihrer Anzeige ausgewählt. [..]

Eine demografische Gruppe ist eine Zielgruppe aus Personen, die ein bestimmtes Merkmal gemeinsam haben. Dieses Merkmal kann das Alter, das Geschlecht, das Einkommen oder ein anderer Faktor sein. Wenn sich Ihr Produkt beispielsweise an junge Frauen richtet, können Sie Ihre Werbung auf Websites ausrichten, die überwiegend von der demografischen Gruppe der Frauen, der demografischen Gruppe der 18-24-Jährigen oder beiden demografischen Gruppen besucht werden. [..]

Die demografischen Websitedaten, die AdWords verwendet, stammen von dem renommierten Marketing-Informationsanbieter comScore Media Metrix.

Die spannende Frage bleibt, wie der gläserne User damit umgeht, dass seine Daten so weitgehend zusammengeführt werden …